Alexa Rank Checker

Search Engine Optimization

Alexa Rank Checker


Enter a URL




About Alexa Rank Checker

Was ist überhaupt der Alexa-Rang?

Der Alexa-Rang wird von Alexa.com als numerische Beliebtheitsskala für Websites berechnet und zur Verfügung gestellt, wobei ein Rang von 1 die größte Beliebtheit bedeutet. Der Alexa-Rang einer Website basiert auf Schätzungen des Verkehrsaufkommens und der Besucheraktivität über einen Zeitraum von drei Monaten und dient als nützliche Kennzahl zur Beurteilung der Gesamtpopularität einer Website im Vergleich zu allen anderen derzeit aktiven Websites.

Mit unserem kostenlosen Alexa Rank Checker kannst du schnell den Alexa-Rang deiner eigenen Website oder einer anderen Website ermitteln. Geben einfach die URL (den Domänennamen) ein, die du überprüfen möchtest, unabhängig davon, ob es sich um die eigene Website oder andere Websites in der Nische deines Unternehmens handelt. Wir empfehlen deinen Alexa-Rang regelmäßig zu überprüfen, damit du erfahren kannst, ob deine Website über einen bestimmten Zeitraum an Popularität gewinnt oder verliert.

Was ist der Unterschied zwischen Alexa Rank und Google PageRank?

Alexa Rank und Google PageRank werden oft verwechselt, aber die beiden Rankingsysteme konzentrieren sich auf unterschiedliche Aspekte von Websites im Allgemeinen. Während Alexa Websites auf der Grundlage von Traffic und Engagement einstuft, misst Google PageRank die Autorität einer Website - kurz gesagt, wie nützlich die Website ist. Google bestimmt die Autorität einer Website auf der Grundlage deiner SEO-Keywords, der Qualität des Inhalts, der Backlinks und anderer Variablen, um Websites in den Suchergebnissen zu platzieren. Im Gegensatz dazu misst Alexa.com die Popularität nur anhand des Verkehrs und des Engagements und nicht anhand einer SEO-Methode.

Wie sammelt Alexa Daten?

In den Anfängen von Alexa.com beruhte die Datenerfassung auf der Installation der Alexa-Symbolleiste, die während der normalen Nutzung des Internetbrowsers Informationen über das Surfen und das Engagement sammelte. Diese Methode wies mehrere Schwachstellen auf, nämlich dass sie nur Daten über Websites sammeln konnte, die bei der Art von Internetnutzern beliebt waren, die bereit waren, die Toolbar zu verwenden. Diese Gruppe bestand hauptsächlich aus technisch versierten Nutzern und anderen, die sich speziell für Beliebtheitsrankings von Websites interessierten.

Alexa.com erkannte dieses Problem und entwickelte bald verbesserte Methoden zur Datenerfassung, um ein genaueres Ranking-System zu gewährleisten, das alle Internetnutzer berücksichtigt und nicht nur die spezielle Gruppe, die sich für die Verwendung der Symbolleiste entschieden hat. Heute verwendet Alexa.com eine Kombination von Methoden, einschließlich der Sammlung von Informationen aus über 25.000 Browser-Plug-in-Erweiterungen, Datenanbietern von Drittanbietern und der Möglichkeit für Website-Besitzer, JavaScript in ihre Websites einzubetten, um Alexa mehr Daten zur Verfügung zu stellen.